Hier erfahrt Ihr, wie ich zum Zeichnen gekommen bin,
warum ich so gerne singe und was ein Elefant damit zu tun hat.

Pelis Geschichte

Petra Berghaus, Sängerin und Illustratorin

Ich heiße Petra, aber viele nennen mich „Peli“, was auch daran liegen mag, das ich für mein erstes Logo einen Pelikan verwendet habe, der sich bei meinen Freunden stark eingeprägt hat 😉 

Ich lebe als Grafikerin und Sängerin mit meinem Mann und meinen zwei Hunden Emma und Eliot in Haan, an der Grenze zu Solingen. Vor 18 Jahren bin ich von der großen Stadt Berlin nach Solingen gezogen und habe hier musikalisch und menschlich schnell eine zweite Heimat gefunden. Wenn ich nicht gerade auf einer Hochzeit singe oder ein Konzert mit meiner Band „Vocalissime“ gebe, dann sitze ich am Schreibtisch und zeichne. Am liebsten mit Bleistift und Aquarellfarben. 

Wie ich zum Zeichnen gekommen bin?
Ich muss ungefähr 4 Jahre alt gewesen sein. Meine Eltern gaben mir Malbücher zum Ausmalen, aber das hat mich ganz schnell gelangweilt. Ich habe angefangen, selbst Malbücher zu zeichnen, die ich dann anschließend ausgemalt habe. 

 Als ich schreiben konnte, wurden auch erste kleine Geschichten geschrieben. Ein paar Jahre später faszinierten mich Gedichte und ich begann, eigene Gedichte und Songtexte zu schreiben. Seit einigen Jahren schreibe und komponiere ich auch eigene Songs, die ich mit Ukulele begleite. Ich mag besonders die leisen Töne, die dennoch so kraftvoll und ermutigend sein können. 

Mein erster Coversong, den ich mit Ukulele gesungen habe, ist gleichzeitig mein Lieblingslied: „Ein Elefant für mich“ von der Band „Wir sind Helden.“ Mittlerweile spielt der Elefant auch in meinen Zeichnungen eine große Rolle. Unter #elefantenkunst2019 findet ihr bei Instagram einige Aquarelle und Zeichnungen von mir.

Vor einigen Jahren habe ich gemeinsam mit der lieben Traurednerin Christina „Glücksversprechen“ gegründet. Ich darf  hier Brautpaare mit meinem Gesang glücklich machen. Eine Herzensangelegenheit! 

Mittlerweile ist Grafik und Illustration zu meinem Beruf und meiner Berufung geworden.  Mein Werdegang führte mich vom Typografie-Kurs in der Berliner Hochschule der Künste über die Ausbildung zur Schriftsetzerin/ Typografin in der Bundesdruckerei Berlin zur Grafikredakteurin beim Ullstein-Verlag. Seit mittlerweile 20 Jahren realisiere ich als Grafikerin kleine und große Herzenprojekte.

Aber auch die Musik hat mich früh begleitet. 
Angefangen hat es mit 6 Jahren im Kinderchor. Es folgte einige Jahre Blockflöten- , Oboen-, und Gitarren-Unterricht.

"Ich bin eine Geschichtenerzählerin. Jeder Mensch trägt eine ganz besondere Geschichte in sich."
Petra Berghaus
Kunst & Gesang